Energiezonenplanung

Die Energiezonenplanung ist ein Energieraumplanungstool, das sich mit der räumlichen Betrachtung und Analyse von Energieverbrauchsdaten beschäftigt. Mit dem Tool kann eine Bewertung vorgenommen werden, ob in den jeweils betrachteten Energiezonen (beliebige Orts- oder Stadtteile) eine leitungsgebundene Energieversorgung wie etwa durch ein Fernwärmenetz in einem bivalenten System aus Abwasserthermie und Hackschitzelheizwerk unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten möglich ist.

Mit der Energiezonenplanung können beliebige Teile eines Ortes oder einer Stadt hinsichtlich ihres Energieverbrauches analysiert werden. Dabei wird einerseits der auf Basis von bauperiodenspezifischen Energiekennzahlen abgeschätzte IST-Energieverbrauch herangezogen. Andererseits werden zwei Energieverbrauchsszenarien ausgewiesen, die durch Maßnahmen der Energieeinsparung erreicht werden können. Kernstück des Tools ist die Bewertung, ob eine leitungsgebundene Energieversorgung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten möglich ist.

Die obige Abbildung stellt die Ergebnisse einer räumlichen Analyse auf Basis von acht Energiezonen für die Stadtgemeinde Freistadt dar: den aktuellen Energieverbrauch (links), räumlich differenzierte Energieeinsparungen (Mitte) und Energiedichten (rechts), die für den wirtschaftlichen Betrieb einer Fernwärmeversorgung Voraussetzung sind.

Auf Basis dieser Ergebnisse wurden im Rahmen des Forschungsprojektes Planvision optimale Versorgungsnetze für eine Gesamtversorgung der Stadtgemeinde Freistadt entworfen, aus denen die im örtlichen Entwicklungskonzept festgeschriebenen Vorrang- und Ausbaugebiete für Fernwärmeversorgung auf Biomassebasis abgeleitet wurden. Im November 2012 wurde außerdem das zweite Biomassefernheizwerk am Standort Freistadt Nord eröffnet.

Die im Projekt PlanVision als VBA-Skript für ArcGIS entwickelte Energiezonenplanung wird im Rahmen des gegenständlichen Forschungsprojektes für die Anforderungen an einen Einsatz im Kontext der Abwasserenergienutzung adaptiert und als Plug-In für die Open-Source-Software QGIS umgesetzt.

Downloads:

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy