Rootline-Navigation:

Fallstudien und Monitoring

Zentraler Bestandteil des Forschungsprojekts "Abwasserenergie" sind drei Fallstudien, anhand derer folgende Themenbereiche untersucht werden:

  • Erhebung der Energiemengen einzelner Resourcen auf der Kläranlage
  • Identifikation möglicher Verwendungszwecke dieser Energie auf der Kläranlage und in der näheren Umgebung
  • Ökologische und ökonomische Bewertung der technisch möglichen Energienutzungen
  • Erhöhung der Energieeffizienz der Kläranlagenprozesse

Die Kläranlage wird dabei als regionale Energiezelle betrachtet, die also auch eine zentrale Bedeutung in der Energieversorgung in ihrer Gemeinde bzw. Region übernehmen kann.

Die Standorte für die drei Fallstudien sind:

Dabei werden auch die beschriebenen Methoden verwendet.

Zusätzlich wird die aufgrund der Untersuchungen in einem früheren Forschungsprojekt "Energie aus Abwasser" entstandene Anlage in Amstetten einem Monitoring unterzogen. Dort wird mittels eines Kanalwärmetauschers dem Kanal Wärme entzogen. Bei Bedarf kann auch gekühlt werden. Ziel ist die Optimierung dieser Anlage und die Gewinnung von Erkenntnissen für zukünftige Projekte.

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy